Expertenrat

Montageschaum

Beim Hausbau lauern allerlei Gefahren. Doch nicht nur Unfälle zählen zu den Gesundheitsrisiken.

Wem sein körperliches Wohl am Herzen liegt, sollte auf bestimmte Produkte mit chemischen Inhalten besser verzichten.

Montageschaum beispielsweise gilt als praktisch, um Hohlräume abzudichten - ist aber leider schädlich.

Eine Untersuchung von ,,Öko-Test” ergab, dass Montageschäume Diphenmylmethan-4,4-diisocyanat, abgekürzt MDI enthalten, welches im Verdacht steht, Krebs zu verursachen.


Anmerkung ist zum Abdichten von Hohlräumen auch energetisch nur bedingt geeignet.

© by Rolf Hoffmann 2014

Muss der Auftragnehmer die Kosten für die Schadens-
ermittlung (Privatgutachten) erstatten?

Welche Schäden bzw. Mängel treten bei Neubauten am häufigsten auf?

Wärmebrücken dauerhaft schimmelfrei?

Sommerliches Lüften -
Feuchte Räume?

Verkleben der Diffusionsfolien bei belüfteten und unbelüfteten Steildächern

Transportmittel bei Solaranlagen

Mauerwerk aus großformatigen Steinen - ein Baurisiko?

Keine Abnahmevollmacht für Erstverwalter durch AGB

Montageschaum

Steigendes Grundwasser bei Bestandsgebäuden

Beheizen eines Baus im Winter

EnEV 2014 wir verschärft

Fußbodenheizung und Parkett

Zulassung für Treppen

Photovoltaik / Solar - einfach aufs Dach?