Expertenrat

Ein Leben unter der Fassade

© by Rolf Hoffmann 2014

 

Es wird zunehmend festgestellt, dass im Bereich der Wärmedämmverbund-systeme sehr große Ameisenschäden entstanden sind.

Die Ameisen haben teilweise quadratmetergroße Flächen total zerstört bzw. leben dort und es steht oft an der Fassade nur noch der Bereich Putz und Armierung, so dass dieser Mangel von außen nicht auffällt. Es ist jedoch oft nur eine Frage der Zeit, wann der Putz dann zerstört wird.

Die Ursache liegt darin, dass kein direkter Ameisenschutz im Bereich des Sockelanschlusses, des Dachanschlusses durchgeführt wird, so dass die Ameisen ungehindert in das Wärmeverbundsystem eindringen können.

Besonders gravierend sind die Schäden bei vorgehängten Fassaden aus Holz, Glas, Metall wo noch größere Eintrittsflächen möglich sind. Es ist bei der Ausführung zu planen und auszuführen, dass hier kein Eintritt für Ameisen möglich ist.

Das Schadenspotenzial wird erheblich wachsen.